Vom 15. bis 19.07. ist unsere Ordination wegen
Urlaub geschlossen.
Vertretung Dr. Strobl, Eben.

Ihr Kassenarzt für Kinder- und Jugendheilkunde in Bischofshofen – Dr. Matthias Scholtze

Haben Sie herzlichen Dank für Ihr Interesse an meiner Person und Qualifikation. Mein Wunsch ist es, Sie und Ihr Kind zu begleiten und die natürliche Bindung zwischen Ihrem Kind und Ihnen, sowie Ihre intuitive elterliche Kompetenz zu stärken. Letztlich sind Sie der Experte für Ihr Kind. Mit meiner medizinischen Erfahrung und Einschätzung möchte ich Ihnen zur Seite stehen und Ihnen helfen, Ihr Kind unter möglichst emotional nährenden Bedingungen wachsen zu lassen. Besondere Beachtung schenke ich deshalb neben der rein medizinischen Seite auch dem familiären und situativen Umfeld, in dem ein Kind aufwächst. So helfe ich nicht nur unseren kleinen Patienten, sondern auch Ihnen in der weiteren Betreuung Ihres Kindes.

Am besten lernen wir uns persönlich kennen – nichts ersetzt die persönliche Begegnung. Damit Sie sich aber bereits auch hier auf unserer Webseite ein Bild über mich machen können, finden Sie nachstehend einige Stationen meines Lebenslaufes:

Lebenslauf Dr. Matthias Scholtze

  • Geboren im Jahr 1966 in Singen / Bundesrepublik Deutschland
  • Besuch der Volksschule in Schwarzach
  • Abschluss der Matura 1984 am Stiftsgymnasium Admont
  • Studium der Medizin an der Universität Innsbruck
  • Promotion 1991, ebenfalls an der Universität Innsbruck
  • 1992 Lehrpraxistätigkeit bei Dr. Luze, Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde in Innsbruck
  • Turnusausbildung im Krankenhaus Schwarzach mit Erlangung des ius practicandi 1996
  • Ausbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde an der Kinderabteilung im KH Schwarzach
  • Erlangung des Facharztdiploms für Kinder- und Jugendheilkunde 2001
  • bis Juni 2011 Tätigkeit als Facharzt/ Oberarzt an der Kinderabteilung im KH Schwarzach
  • seit Juli 2011 Tätigkeit als selbständiger Kassenarzt für Kinder- und Jugendheilkunde in Bischofshofen


Diplome:

  • Genetik
  • DFP-Abschluß (Diplom Fortbildungsprogramm) der Österreichischen Ärztekammer

Vater zweier Söhne